Unsere Schule in Zahlen

Die Karl-Georg-Haldenwang-Schule in Zahlen

Interessante Fakten und Informationen.

Die Karl-Georg-Haldenwang-Schule hat die Aufgabe, Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung individuell zu fördern.

Im Schuljahr 2020/2021 besuchen 168 Schüler*innen im Alter zwischen 6 und 20 Jahren in 26 Klassen die Schule. Davon lernen 12 Klassen in der Stammschule, 6 Klassen in der Außenstelle Berufsvorbereitende Einrichtung und 8 Klassen in Kooperationsschulen. Dazu kommt eine enge Kooperation mit dem Berufsschulzentrum Leonberg.

Die Stammschule liegt in der Stadtmitte und ist eingebettet in das gesellschaftliche Leben der großen Kreisstadt Leonberg.
Seit März 2011 ist die Außenstelle Berufsvorbereitende Einrichtung (BVE) der KGHS in ihre neuen Räumlichkeiten in der Nähe des Beruflichen Schulzentrums Leonberg (BSZ) gezogen.

Der Schule angegliedert ist die Frühberatungsstelle Leonberg (Verbund Sonderpädagogischer Frühberatungsstellen) für Eltern behinderter oder entwicklungsverzögerter Kinder.
Dort werden 80- 90 Kinder pro Jahr im Alter von 0 – 6 Jahren ambulant und in der Beratungsstelle gefördert und begleitet. In der direkten Nachbarschaft zur Schule gibt es den dreigruppigen Kindergarten »Rasselbande« (Kinder mit Handicap) mit 18 Kindern.

Die Lebenshilfe Leonberg bietet als wichtige Ergänzung der Ganztagsschule mittwochs, donnerstags und freitags eine Nachmittagsbetreuung bis 17:30 Uhr an.